REVIEWS


CD-Tipp des Monats (Juli 2016)

(Kommentare: 0)

Big Harp George - Wash My Horse In Champagne

Big Harp George
Wash My Horse In Champagne
(Blues Mountain Rec., 55:24)

Elegant auf der Chromatischen unterwegs, bietet Big Harp George Bisharat auf dem von Kid Andersen produzierten „Wash My Horse In Champagne“ mit Charlie Baty, Kid Andersen, Chris Burns und anderen eine bunte Mischung an Westcoast-Blues zwischen Shuffles, Slowblues, Boogaloos und Swing ...

Weiterlesen …

CD-Tipp des Monats (Juni 2016)

(Kommentare: 1)

Moreland & Arbuckle - Promised Land Or Bust

Moreland & Arbuckle
Promised Land Or Bust
(Alligator, 39:03)

Nach mehreren Alben auf Telarc ist das Alligator-Debüt von Moreland & Arbuckle deren bestes Album bislang überhaupt. Nach wie vor bezeichnen die beiden Musiker ihren musikalischen Stil als eine Mischung aus elektrisch verstärktem Delta- und Mississippi-Hill-Country-Blues ...

Weiterlesen …

CD-Tipp des Monats (Mai 2016)

(Kommentare: 0)

Bang! It’s The Starjays

Bang! It’s The Starjays
(Rhythm Bomb Records, 36:19)

Zurück in die 50er-Jahre und das mit Schmackes! Den Starjays gelingt das mit bewundernswerter Leichtigkeit und bemerkenswerter Kompetenz, schon beim Opener wippen die Füße kräftig mit. Hier gibt es klassischen Rhythm’n’Blues, Jive und Rock’n’Roll ...

Weiterlesen …

CD-Tipp des Monats (April 2016)

(Kommentare: 1)

Tomi Leino - Trio Hip Shootin’

Tomi Leino Trio
Hip Shootin’
(Homework Productions, 33:26)

Wenn es alles schon gab, kann man dann trotzdem die perfekte Bluesplatte machen? Man kann. Dazu braucht es Topmusiker, tolle Songs, ein Gespür für coolen Sound, die richtige Aufnahmetechnik und Blues im Blut. All das ist und hat das finnische Tomi Leino Trio ...

Weiterlesen …

CD-Tipp des Monats (März 2016)

(Kommentare: 0)

Ina Forsman

Ina Forsman
Ina Forsman
(Ruf, 45:03)

Schon wieder eine angenehm bluesige Überraschung aus dem Hause Ruf: Die ebenso hübsche wie stimmgewaltige junge Finnin Ina Forsman wurde vom Girlie-Blueslabel Nr. 1 nicht in die Memphis-Mainstream-Bluesrockschmiede von Jim Gaines geschickt, sondern nach Austin, Texas.

Weiterlesen …

CD-Tipp des Monats (Februar 2016)

(Kommentare: 0)

Matteo Sansonetto Blues Revue - My Life Began To Change

Matteo Sansonetto Blues Revue
My Life Began To Change
(Wind Chill Records, 44:38)

Matteo Sansonetto hat Junior Guitar Watson für sich entdeckt und covert zwei Nummern aus dessen Katalog, steuert vier eigene Stücke bei und beschäftigt sich einfühlsam und wohl überlegt zudem mit Lee Dorsey und Albert King ...

Weiterlesen …

CD-Tipp des Monats (Januar 2016)

(Kommentare: 0)

Solomon Hicks - Carrying On The Torch Of The Blues

Solomon Hicks
Carrying On The Torch Of The Blues
(Organic Recordings, 59:34)

Mit Teilen der ehemaligen Band von Joe Cocker und unter der Ägide seines Pianisten und Organisten Jeff Levine eingespielt, überzeugt das Debütalbum des jungen New Yorkers Solomon Hicks mit spritzig-urbanem Blues der Extraklasse. Mit einer messerscharfen Bläsersektion ...

Weiterlesen …

Einfallslose Arrangements und schrille Stimmen

(Kommentare: 2)

Randy McAllister - Gristle To Gold

Randy McAllister
Gristle To Gold
(Reaction Records, 45:48)

Texas ist seit jeher der US-Bundesstaat mit der höchsten Dichte an fantastischen Musikern, und das in so verschiedenen Genres wie Blues, R&B, Country und Rock’n’Roll. Leider fügt sich McAllister aus Novice, Texas, nicht in diese große Tradition ein. Stilistisch geht es um Rhythm’n’Blues ...

Weiterlesen …

Minimalistische Instrumentierung und mitreißender Groove

(Kommentare: 0)

Jack Bon Slim Combo - Colours Of Blues

Jack Bon Slim Combo
Colours Of Blues
(Starass Prod, 35:03)

Bevor Jack Bon 2012 mit Bassist Chris Michel und Drummer Laurent Falso unter dem Namen Jack Bon Slim Combo gemeinsame Sache machte, spielte er bei den 1974 gegründeten französischen Hardrockern Ganafoul. Auf ihrem dritten Langspieler greifen der Veteran und seine Mitstreiter zur Akustischen ...

Weiterlesen …

CD-Tipp des Monats (Dezember 2015)

(Kommentare: 0)

Kai Strauss - I Go By Feel

Kai Strauss
I Go By Feel
(Continental Blue Heaven, 64:43)

Ganz großes Blues-Kino liefert Kai Strauss auf seinem neuen Album „I Go By Feel“ ab! Der 45-jährige Routinier aus NRW stellt die Blues-Landkarte auf den Kopf und verlegt Texas glatt nach Westdeutschland. Sein Gitarrenspiel, das Songwriting, die Produktion und der Gesang ...

Weiterlesen …

Drei bestens gelaunte Engel

(Kommentare: 0)

Angels Sing The Blues

Angels Sing The Blues
(Earwig Music, 73:32)

Die Angels, die hier in einer Liveaufnahme aus dem Jahre 2007 aus dem Taste Entertainment Center in Chicago den Blues singen, sind Liz Mandeville, Mary Lane und Shirley Johnson. Jede ist mit drei Gesangsbeiträgen vertreten, bei „Angel Of Montgomery“ sind sie gemeinsam zu hören ...

Weiterlesen …

Frischer Blues mit Mississippi-Wurzeln

(Kommentare: 1)

Eddie Cotton - One At A Time

Eddie Cotton
One At A Time
(DeChamp Records, 60:28)

Eddie Cotton stammt aus Clinton, Mississippi, als Kind sang er Gospel in der Kirche seines Vaters, bevor er seine Leidenschaft für den Blues entdeckte. Er ist ein versierter Gitarrist, der hier, auf seiner sechsten CD, alle Gitarren selbst spielt. Zusammen mit The Jackson Horns ...

Weiterlesen …