Szene

News aus der deutschen Bluesszene

(Kommentare: 1)

Klaus "Major" Heuser Band
Klaus "Major" Heuser Band © PR

Über die gesundheitlich bedingte Auflösung des "Men In Blues"-Projektes von Richard Bargel und Klaus "Major" Heuser hatte bluesnews bereits berichtet. Bargel wird 2013 ein akustisches Soloprogramm präsentieren, während die Klaus "Major" Heuser Band auf der Suche nach einem neuen Sänger fündig wurde. Sie holte Thomas Heinen ins Boot, der auch Gitarre spielt. Außerdem kündigten die Rheinländer für das Frühjahr ein neues Album an, welches größtenteils Heuser-Kompositionen beinhalten wird. Mit ihrem abwechslungsreichen und aus Blues, Balladen, Rock, etwas Country, Jazz sowie Folk bestehenden Repertoire wird die insgesamt fünfköpfige Band auch auf Tournee gehen. Sascha Delbrouck (Bass), Matthias Krauss (Keyboard) und Marcus Rieck (Drums) komplettieren die Klaus "Major" Heuser Band. • Die seit über 30 Jahren existierende Farmers Road Blues Band um Dirk Theege (Gitarre, Gesang, Harp) veröffentlichte soeben ein neues Album, welches nicht ohne Grund den Titel "Fifty Fifty" trägt. Exakt die Hälfte der 10 Songs stammt aus dem Repertoire der Norddeutschen, bei den übrigen Titeln griff man auf Nummern von T-Bone Walker, Taj Mahal, Big Bill Broonzy, B.B. King und Keb' Mo' zurück. Heraus kam eine abwechslungsreiche und empfehlenswerte CD (Rezension folgt), wobei sich die sieben Elmshorner auch noch zwei Urgesteine der deutschen Bluesszene ins Studio holten: Abi Wallenstein und Gregor Hilden wirken als Gastmusiker mit.

In Saarbrücken wurde ein Bluesverein gegründet, der Blues Club Saar e.V. will sich im Großraum Trier, Saarbrücken, Kaiserslautern und Luxemburg engagieren, wie dessen Präsident Jürgen Krewer mitteilte. Eine eigene Homepage gibt es noch nicht, auf Facebook ist der Verein allerdings vertreten. • Im September wurde der Mönchengladbacher Flughafen mit der ersten Airport Blues Nacht in ein Veranstaltungszentrum umgewandelt. Seitdem fanden unter dem Titel "Live im Terminal" regelmäßig Konzerte statt, unter anderem auch mit Blues- und Bluesrock-Bands. (www.airport-event.de) • Der kostenlose bluesnews-Terminservice legt über die Feiertage und zum Jahreswechsel eine kleine Pause ein. Das letzte Update des Jahres erfolgt am kommenden Wochenende, dafür können noch bis zum 15. Dezember in den verschiedenen Rubriken unter "Live On Stage" Konzerthinweise eingetragen werden. Ab Mitte Januar geht es dann mit den üblichen Aktualisierungs-Intervallen weiter.

14.12.2012 | eb

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Frajo Kromeich |

Liebe Bluesnews
Vielen Dank für die liebe Erwähnung in Euren News. Air haben 2013 wieder einige echte Knaller am Start Am Freitag den 22.3.2013 starten Snakewater Ihre European Spring Tour bei uns LIVE IM TERMINAL sowie am 13.4.2013 TODD WOLFE ebenfalls sein erster Konzert seiner Deutschlandtour bei uns LIVE IM TERMINAL gibt, worüber wir sehr stolz und glücklich sind. Am 6. und 7. September halten wir das 2. Mönchengladbacher Airport Blues Festival bei uns ab, wo Paul Camilleri, Connie Lush und diverse andere Bluesacts im Gespräch, oder bereits geplant sind. Ich dachte wir lassen Euch dieese facts als erste wissen . Vielen Dank dass Ihr auf uns hingewiesen habt und wir werden versuchen für den Blues zu tun was nur irgendwie möglich ist. CTS Tickets für unsere Konzerte gibt es bei allen bekannten Kartenvorverkaufsstellen und aktuelle Infos bei eventim oder auf unserer Homepage www.airport-event.de
In diesem Sinne
Frajo Kromeich
Live im Terminal - Die Event Destination - Airport Mönchengladbach - still got the Blues