bluesnews 80
Heft-Video ansehen »

INHALT bluesnews 80

Dezember 2014 bis März 2015
100 Seiten (5,80 €)
Duke Robillard, Mississippi Heat, Eric Sardinas, Rory Block, Missy Andersen, Blues Caravan 2015, Kris Pohlmann, Juke Joint Pimps, Tommy Schneller, Chubby Buddy, Timo Gross, Blues History mit Champion Jack Dupree u.a., Bluesszene Franken, rund 100 CD-, DVD- und Buchrezensionen, Konzert- und Festivalberichte u.v.m.

Mit Gratis-CD "bluesnews Collection Vol. 9" für Abonnent(inn)en!

» bluesnews 80 bestellen



Die Themen in der Übersicht
(zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken)


bluesnews Collection Vol. 9

bluesnews Collection Vol. 9
Gratis-CD für alle Abonnent(inn)en
Seit 1997 veröffentlicht bluesnews regelmäßig Compilations, die einen kleinen Einblick in die heimische Blueslandschaft gewähren. Im Mittelpunkt stehen dabei Künstler/-innen, Duos, Trios und Bands, die auf kleineren Labels oder in Eigenregie Platten veröffentlichen und vertreiben. Außerdem stellen sich sämtliche Teilnehmer/-innen selbst im Heft kurz vor, 19 Formationen sind auf der bluesnews Collection Vol. 9 vertreten.


Duke Robillard

Duke Robillard
Calling All Blues
Von Michael Seiz • Mit Roomful of Blues machte er sich in den 1960ern und 1970ern einen Namen, Anfang der 1990er trat er dann die Nachfolge von Jimmie Vaughan bei den T-Birds an und zuletzt arbeitete er kurzzeitig als Tourgitarrist für Bob Dylan. Nun hat Duke Robillard, der T-Bone Walker und Charlie Christian als seine wichtigsten Einflüsse nennt, mit „Calling All Blues!“ ein weiteres Album in einer imposanten Reihe von Veröffentlichungen unter eigenem Namen vorgelegt, das er selbst als eines seiner besten bezeichnet.


Mississippi Heat

Mississippi Heat
Die Philosophie des Blues
Von Dirk Funke • Seit der Gründung im Jahr 1991 hat sich Mississippi Heat nicht nur in Chicago, sondern auch international einen festen Platz in der Bluesszene erarbeitet. Dass der Wandel der Zeit auch an der Band um ihren Gründer Pierre Lacocque nicht spurlos vorübergegangen ist, lässt sich an der wechselnden Besetzung ablesen. Doch dem Zeitgeist zum Trotz ist Mississippi Heat dem Chicago-Blues treu geblieben und klingt dabei auf der aktuellen CD „Warning Shot“ auch nach über zwei Jahrzehnten noch frisch und unverbraucht.



Van Wolfen

Van Wolfen
Stillstand langweilt mich
Von Philipp Roser • Auf eine bewegte Karriere kann Micky Wolf zurückblicken. Bei Gunter Gabriel ging es los, in seinem Arbeitsnachweis als Gitarrist/Produzent finden sich Namen wie Die Ärzte, Achim Reichel, Rudolf Rock & Die Schocker, Guitar Army, Duesenberg, Schulz, Lilli Berlin, Joachim Witt, Zeltinger, Maanam, Masterplan und Brixton Boogie. Seit fünf Jahren ist der auch als Guitarjunkie aktive Sänger/Gitarrist mit seinem Trio Van Wolfen unterwegs, mit dem er gerade das Album „Wenn der Mond weint“ veröffentlicht hat.


Blues Caravan 2015

Blues Caravan 2015
Girls With Guitars
Von Philipp Roser • Ab 22. Januar rollt er erneut durch Europa, zum elften Mal setzt sich der Blues Caravan in Bewegung. Wie schon 2011 und 2012 schickt ihn Ruf Records unter dem Motto „Girls With Guitars“ auf die Reise, die singende Gitarristin Eliana Cargnelutti kommt aus Italien, über den Atlantik reisen Sadie Johnson (Gitarre, Gesang) und Heather Crosse an, die neben den Stimmbändern auch den Bass bearbeitet.


Kris Pohlmann

Kris Pohlmann
Kompletter Neustart

Von Philipp Roser • Kris Pohlmann hat die Reset-Taste gedrückt und alles zurück auf Start gestellt, um als musikalischer Spätzünder das Bluesrock-Feld möglichst im Schnelldurchgang von hinten aufzurollen. Der Sänger, Gitarrist und Songschmied hat seine Kris Pohlmann Band aufgelöst, das Wort „Band“ aus dem Gruppennamen gestrichen und musikalisch mit seinem dritten Album „Taylor Road“ das Ruder ebenfalls herumgerissen. Der 37-Jährige hat mit Black Penny sein eigenes Label gegründet – und verfolgt ambitionierte Ziele.


The Juke Joint Pimps

The Juke Joint Pimps
Schroff, schnell, schrebbelnd, laut – Hallelujah!

Von Frank Horn • Köln. Samstag, 21 Uhr. Nieselregen … die Frisur sitzt. Zumindest beim kahlköpfig geschorenen Zerberus Mighty Mike. Er und Mitstreiter T-Man Michalke lungern vor einer gleich zu bespielenden Spelunke herum. „Wird’s denn wohl voll?“, will wer wissen. „Egal“, raunt Mike, „und wenn nur ein paar kommen – die kriegen wir immer am Arsch.“ T-Man grinst ins Glas, zieht an seiner Menthol-Kippe. Minuten später hat sich die rappelvolle „Torburg“ in ein Tollhaus verwandelt. Kurz vor Mitternacht strömen klatschnasse, erschöpfte Menschenkinder aus zerlegter Südstadt-Location ins Freie. Glückliche Gesichter allenthalben.


Eric Sardinas

Eric Sardinas
Respekt vor den Wurzeln
Von Ralf Deckert • „Wir gehen immer mit viel Ehrlichkeit an eine neue Produktion heran“, erzählt Eric Sardinas. Der 44-jährige Slide-Virtuose aus Los Angeles hat zusammen mit Levell Price (Bass) und Bryan Keeling (Schlagzeug) drei Jahre nach dem viel gelobten „Sticks And Stones“ sein neues Album „Boomerang“ eingespielt. Unter den elf Titeln finden sich auch zwei neu interpretierte Klassiker: „Trouble“ aus dem Repertoire von Elvis und „How Many More Years“ von Howlin’ Wolf. Sie beweisen: Sardinas ist ein Erstligist seines Fachs, der sich vor keinem Stück Musikgeschichte verstecken muss.


Rory Block

Rory Block
Alte Schule
Von Uli Lemke • Respekt gehört zu den Lieblingswörtern von Roy Block, seit ein paar Jahren widmet sie sich mit der „Mentor Series“ ihren persönlichen Helden. Dabei legt sie großen Wert auf möglichst authentische Arbeit, erklärt aber auch, dass sie nicht duplizieren kann und will. „Hard Luck Child“ ist ihre fünfte würdige Verbeugung vor einem der alten Blueszunft: Skip James.


Tommy Schneller

Tommy Schneller
Stilistisch vielseitiger und nur noch eigene Songs
Von Karl Leitner • Bläsersätze seien seine große Leidenschaft, sagt Tommy Schneller aus Osnabrück, Bandleader, Komponist, Sänger und Tenorsaxofonist in Personalunion. Und es sei ihm im Grunde herzlich egal, ob seine Musik unter Blues, Soul, Funk oder Jazz oder vielleicht sogar unter Pop laufe. Manche Leute sagen, er säße damit musikalisch zwischen allen Stühlen. Sei’s drum, Schneller sitzt dort mit sichtlichem Vergnügen.


Bluesszene Franken

Bluesszene Franken
Am fränkischen Mississippi
Von Martin Feldmann • Franken hat den Blues und mit dem Main einen Mini-Mississippi, der sich quer durchs Land schlängelt. Nicht nur in Aschaffenburg, Würzburg, Schweinfurt, Bamberg, Bayreuth und im Ballungsraum Nürnberg gibt’s eine Szene, auch abseits in kleineren Städten und ganz abgelegenen Orten.



Blues History

Blues History
Champion  Jack  Dupree • The Jimmy Rogers All-Stars
Von Klaus Kilian und Michael Seiz • Mit Champion Jack Dupree wird an einen der Pioniere des New Orleans Rhythm & Blues erinnert, dessen Klavierspiel einst den Weg für Leute wie Professor Longhair und Fats Domino geebnet hatte. Außerdem stellen wir das Album „Blues Blues Blues“ von The Jimmy Rogers All-Stars vor, welches erst nach dessen Tod veröffentlicht wurde.



Rezensionen

Reviews
CD-Kritiken, DVD- und Buchvorstellungen
Über 100 neue Veröffentlichungen werden von den bluesnews-Kritikern vorgestellt, dazu zählen wie gewohnt die Tipps der Redaktion sowie die Kolumnen „Ritters Rundschau" und „Colorful Blues World". Eine alphabetische Übersicht aller Titel rundet die Rezensionen ab.




Live On Stage

Live On Stage
Konzert- und Festivalberichte
34. Lahnsteiner Bluesfestival • 6. German Blues Challenge • 19. Int. Lübecker Blues Festival • 1. Freiburger Blues Festival • 20. Lucerne Blues Festival • 14. Kammgarn International Blues Festival





Live On Stage

Live On Stage
Tourneen, Festivals, Sessions, Club-Konzerte u.a.
Die Konzerthinweise für die kommenden drei Monate: Tourneen, Bluesfestivals, Ankündigungen von Clubs und Kneipen, Sessions und Radiosendungen. Mit den bluesnews-Tipps!





Weitere Themen

Weitere Themen
Features, Interviews und Ankündigungen
• H'ART: steigende Blues-Nachfrage im Handel
• International Blues Challenge
• European Blues Challenge
• 34. European Blues Awards
• Die Besten der Besten: 34. Deutsche Rock & Pop Preise
• Otis Taylor
• Timo Gross
• Wilko Johnson
• Dr. John
• Ben Poole
• Rick Vito
• Dr. Mojo
• Missy Andersen
• Chubby Buddy
• Festival-Vorschau (Osnabrück, Roth, Nürnberg)

und vieles mehr!