bluesnews 79
Heft-Video ansehen »

INHALT bluesnews 79

Oktober bis Dezember 2014
100 Seiten (5,80 €)
Joe Bonamassa, Bob Stroger & Kenny Smith, Danny Bryant, Rad Gumbo meets John Lee Sanders, Patricia Vonne, ZZ Top, Will "Harmonica" Wilde, Blues Pills, 20 Jahre Ruf Records, 2nd Bridge Blues Band, Bluesszene Südbaden, Mississippi John Hurt, Nashville Jumps, Gary Moore, Colosseum, Ben Granfelt, Bernie Marsden, Mud Morganfield & Kim Wilson, Etta Britt, Vaneese Thomas, Mojo Makers, 120 CD-, DVD- und Buch-Rezensionen u.v.m.

Mit Gratis-CD "Ruf Records - 20 Years Anniversary" (Sampler) für alle Abonnent(inn)en!

» bluesnews 79 bestellen



Die Themen in der Übersicht
(zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken)


Joe Bonamassa

Joe Bonamassa
In andere Genre-Territorien vordringen
Von Philipp Roser • Etwas über zwei Jahre liegen zwischen seinem letzten und dem neuen Studioalbum „Different Shades Of Blue“. Eine durchaus übliche Zeitspanne – allerdings nicht für Joe Bonamassa. Denn in den 28 Monaten gab es sechs verschiedene weitere Produktionen mit seiner Beteiligung. bluesnews traf auf einen gut gelaunten Musiker, der sich selbstkritisch als früheren „fetten Kotzbrocken“ und Henrik Freischlader als „Deutschlands größten Musikexport“ betrachtet.



Bob Stroger & Kenny „Beedy Eyes“ Smith

Bob Stroger & Kenny „Beedy Eyes“ Smith
Der Chicago-Blues verbindet die Generationen
Von Dirk Funke • Das jüngst erschienene Album „Keepin’ It Together“ von Bob Stroger und Kenny „Beedy Eyes“ Smith ist in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. So spielen nicht nur zwei Generationen des Blues gleichwertig nebeneinander, es werden zudem ein Bassist und ein Drummer sowohl namentlich als auch musikalisch in den Mittelpunkt gerückt.



Danny Bryant

Danny Bryant
Bereit für eine neue Dimension
Von Ralph Deckert • Er ist ein lebender Beleg dafür, dass es neben Talent eben auch jede Menge Fleiß braucht, wenn man es im Musikgeschäft zu etwas bringen will: Danny Bryant hat mit „Temperature Rising“ bereits sein zehntes Album vorgelegt. Es ist eine CD, mit der er sich auch außerhalb der Bluesgemeinde jede Menge Freunde machen dürfte.



Rad Gumbo & John Lee Sanders

Rad Gumbo & John Lee Sanders
New Orleans trifft auf Oberbayern
Von Karl Leitner • Unterschiedlicher kann der musikalische Hintergrund für ein gemeinsames Projekt kaum sein. Da ist zum einen New Orleans im Mississippi-Delta, seit Anbeginn das Mekka der Musik, die John Lee Sanders quasi mit der Muttermilch aufgesogen hat. Auf der anderen Seite Ingolstadt an der Donau, ein in musikalischer Hinsicht eher öder Ort. Von dort kommen Rad Gumbo.



Patricia Vonne

Patricia Vonne
Rebel Bride from San Antonio

Von Frank Horn • Spannte man Patricia Vonne schnöde vor den Karren des Blues, Country oder sonstiger Einzelschicksale, täte dies dem Talent des texanischen Tornados nur unzureichend Genüge. So simpel ist der ewig strahlenden Songwriterin, Sängerin, Gitarristin und Kastagnetten-Zauberin kaum beizukommen. Grund genug für einen launigen Plausch mit der Ausnahme-Künstlerin aus Austin.



ZZ Top

ZZ Top
Posthume Verbeugung vor Claude Nobs

Von Philipp Roser • Seit der Bandgründung vor 45 Jahren in Houston hat der Blues für das texanische Trio ZZ Top immer eine gewichtige Rolle gespielt. Auch wenn sich Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard nie in eine Stilschublade stecken ließen, der Blues hat sie nie losgelassen, wie Hill im Gespräch mit bluesnews bestätigte.



Will „Harmonica“ Wilde

Will „Harmonica“ Wilde
Bereit zur Eroberung der Welt
Von Michael Seiz • Mit seinem zweiten Album unter eigenem Namen machte der mittlerweile 26-jährige Harper, Sänger und Songschreiber auch hierzulande verstärkt auf sich aufmerksam. Im vorigen Jahr folgte dann „Raw Blues“, das nach Angaben seiner Agentur derzeit in den USA „sehr gut“ laufe. So sehr Will Wilde von einer Tournee im Mutterland des Blues träumt, sind es im Oktober zunächst hiesige Bühnen, auf denen man ihn mit seiner Band erleben kann.



Blues Pills

Blues Pills
Mit Bluesrock in die Top 10 der Charts
Von Philipp Roser • Die Zeiten schienen eigentlich schon lange vorbei, doch es gibt sie offenbar noch: die Plattenfirmen, die darauf setzen, junge Künstler langfristig aufzubauen und dafür auch richtig Geld in die Hand nehmen. Die Rede ist vom südwestdeutschen Label Nuclear Blast, das eigentlich auf Metal-Acts spezialisiert ist, sowie der Multikulti-Retro-Truppe Blues Pills, die dort unter Vertrag steht. Wer in den letzten Wochen die deutschen Musikzeitschriften durchblätterte, kam um das Quartett gar nicht herum.



20 Jahre Ruf Records

20 Jahre Ruf Records:
Gratis-CD für alle Abonnent(inn)en

Von Luther Allison zu „Girls With Guitars“
Von Michael Seiz • In zwei Punkten erinnert die Gründungsgeschichte von Ruf Records an die von Alligator Records, denn auch Bruce Iglauer rief sein Label ins Leben, um einem von ihm geschätzten Bluesmann (Hound Dog Taylor) Plattenaufnahmen zu ermöglichen. Ganz ähnlich verhielt es sich 1994 bei Thomas Ruf und Luther Allison und in beiden Fällen war es der frühe Tod des jeweils gefeatureten Musikers, der die Zusammenarbeit jäh beenden sollte.



2nd Bridge Blues Band

Szene Deutschland
2nd Bridge Blues Band – Szene Südbaden
Von Dirk Funke und Ralf Deckert • Der Song „Ü-40 Blues“ von der 2nd Bridge Blues Band wurde von den Abonnent(inn)en unter die Top 4 der CD „bluesnews Collection Vol. 8“ gewählt, Dirk Funke stellt die Band aus Rheinland-Pfalz vor. Außerdem wird die Reihe über den Blues in Deutschland fortgesetzt, Ralf Deckert durchleuchtet die Region Südbaden mit ihren vielfältigen Angeboten.




Blues History

Blues History
Mississippi John Hurt • Nashville Jumps • Gary Moore
Von Klaus Kilian und Michael Seiz • Diesmal umspannt die History mehrere Dekaden, Klaus Kilian erinnert an John Hurt, einen der markantesten Mississippi-Blues-Künstler der 1920er-Jahre, und stellt außerdem die neu aufgelegte Box „Nashville Jumps“ mit Aufnahmen von 1945–1955 vor. Michael Seiz widmet sich dem 1990 erschienenen Album „Still Got The Blues“, mit dem der nordirische Gitarrist und Sänger Gary Moore innerhalb der Bluesszene polarisierte.



Rezensionen

Reviews
CD-Kritiken, DVD- und Buchvorstellungen
Rund 120 neue Veröffentlichungen werden von den bluesnews-Kritikern vorgestellt, dazu zählen wie gewohnt die Tipps der Redaktion sowie die Kolumnen „Ritters Rundschau" und „Colorful Blues World". Eine alphabetische Übersicht aller Titel rundet die Rezensionen ab.




Live On Stage

Live On Stage
Konzert- und Festivalberichte
Diesmal waren unsere Mitarbeiter beim 1. Blues Now! Festival in Basel, beim Konzert von The Delta Saints in Krefeld (Kulturrampe) und beim mehrwöchigen Ingolstädter Bluesfest zu Gast.





Live On Stage

Live On Stage
Tourneen, Festivals, Sessions, Club-Konzerte u.a.
Die Konzerthinweise für die kommenden drei Monate: Tourneen, Bluesfestivals, Ankündigungen von Clubs und Kneipen, Sessions und Radiosendungen. Mit den bluesnews-Tipps!





Weitere Themen

Weitere Themen
Features, Interviews und Ankündigungen
• Mud Morganfield und Kim Wilson
• Bernie Marsden
• Colosseum
• Ben Granfelt Band
• Etta Britt
• King King
• Vaneese Thomas
• Mojo Makers
• Lucerne Blues Festival
• Rheinberger Blues Party
• Hamburg Blues Nights/Volksdorfer Blues Festival
• Kammgarn International Blues Festival
• American Cajun, Blues & Zydeco Festivals
• Café Hahn "Club des Jahres"

und vieles mehr!