INHALT bluesnews 70

Ausgabe 70

Juli bis September 2012, 92 Seiten - Lil' Ed & The Blues Imperials, Larry Garner, Joe Bonamassa, Lightnin' Guy, Spencer Bohren, Nico Brina, Bluesgangsters, The Kai Strauss Band, B.B. & The Blues Shacks, 24 Pesos, Walter Trout, The A, B, C & D of Boogie Woogie, Meena, Blues-History mit Willie Dixon und Alexis Korner, Konzert- und Festivalberichte, über 120 CD-, DVD- und Buchkritiken, Konzerthinweise u.v.m.

» bluesnews 70 bestellen

 

 

 

Lil' Ed & The Blues Imperials

Elmore James, Homesick James, J.B. Hutto und Hound Dog Taylor. Wenn sich einer aus Chicago mit einer musikalischen Ahnengalerie wie dieser schmücken kann, dann ist es jener kleine Mann, der inklusive seiner eigentümlichen Kopfbedeckung ungefähr 1,60 m misst: Lil' Ed Williams hat bei seinem Onkel J.B. Hutto den Blues mit dem Bottleneck gelernt. Wegen Hutto trägt Ed auf der Bühne einen Fez und sorgt mit seinen Blues Imperials dafür, dass die elektrischen Sounds der legendären Saitenfeger immer wieder mit frischen Impulsen ausgestattet und neu belebt werden.

Lightnin' Guy

Bei der European Blues Challenge 2012 fegten Lightnin' Guy & The Mighty Gators gegen Mitternacht der geschafften Besucherschar per Handstreich den Schlaf aus ermatteten Äuglein. Ihr Frontmann weckte alles und jeden auf, bot sowohl musikalisch als auch showtechnisch das vielleicht stimmigste Paket des ersten Wettbewerbabends. Sieben Wochen später traf bluesnews den Belgier erneut und wollte wissen, was genau es auf sich hat in Sachen Lightnin' Guy.

Spencer Bohren

Spencer Bohren sei "more than just a musician" und etwa auch ein "meisterhafter Geschichtenerzähler", urteilte die in seiner Wahlheimat New Orleans erscheinende Tageszeitung "The Times-Picayune" über den mittlerweile 62-Jährigen, der mit "Blackwater Music" gerade ein neues Album vorgelegt hat. Doch damit sind die Aktivitäten dieses vielseitigen Künstlers noch keineswegs erschöpfend beschrieben.


Joe Bonamassa

Joe Bonamassa ist die Dauer-Nummer-1 der Billboard-Blues-Charts, sobald er ein neues Album veröffentlicht. Sein jüngstes Werk "Driving Towards The Daylight" rangierte mittlerweile in 15 Ländern auf Platz 1 der jeweiligen iTunes-Blues-Charts. Ihm persönlich aber ist das am wichtigsten, was ihm auch viel Anerkennung in der Blueswelt beschert: Er bringt den Blues durch seine rockige Präsentation auch einem sehr jungen Publikum nahe und trägt so dazu dabei, dass der Blues nicht nur am Leben bleibt, sondern geradezu floriert.


Larry Garner

1988 gewann er mit seiner Boogaloo Blues Band den IBC-Vorläufer National Blues Amateur Talent Contest der Blues Foundation und zwischen 1999 und 2003 war er fünfmal in Folge für einen W.C. Handy Award nominiert. Jetzt hat Larry Garner unter dem Titel "Blues For Sale" ein neues Studioalbum vorgelegt. Vor allem wer Larry Garner einmal live erleben konnte, weiß darum, dass der Musiker aus dem "Pelican State" nicht nur als Sänger und Gitarrist zu überzeugen vermag, sondern auch ein begnadeter Geschichtenerzähler ist, mal mit Musikbegleitung, mal ohne.


Nico Brina

1996 schaffte es Nico Brina mit seinem extra zu diesem Zweck komponierten "High Speed Boogie" gar ins Guinness Book of Records. Dass er immer noch extrem flink auf den Tasten unterwegs ist, dokumentiert sein aktuelles Album "The Blues Will Help You Survive". "76 Takte in einer Minute im typischen Achtel-Boogie-Groove - eight to the bar - ergibt mit der linken Hand 608 Einzelanschläge in einer Minute", erläutert der eidgenössische Pianist, Sänger und Songschreiber.


Szene Deutschland

Mit den Bluesgangsters stellen wir eine weitere von den Abonnent(inn)en ausgewählte Band vom Sampler "bluesnews Collection Vol. 6" vor. Außerdem gibt es Interviews mit der Kai Strauss Band und B.B. & The Blues Shacks, die beide bemerkenswerte neue Alben veröffentlicht haben.


Blues History

Willie Dixon war Poet, Produzent und Promoter des Chicago-Blues und trug mit seinem markanten Kontrabassspiel zu unzähligen Aufnahmen bei. Als Produzent kreierte er zusammen mit Muddy Waters, Howlin' Wolf, Otis Rush, Magic Sam, Koko Taylor und anderen eine Reihe von Klassikern des Chicago-Blues. Außerdem wird in der Rubrik"Meilensteine der Blues-Geschichte" (Folge 23) das Album "R&B From The Marquee" von Alexis Korner's Blues Incorporated vorgestellt und mit "Behind The Words" begeben wir uns diesmal auf Spritztour: Es geht um Bluesmusiker und deren Autoliebe.


Rezensionen

Die aktuellen Neuerscheinungen (mit alphabetischer "Playlist") aus den Bereichen moderner Blues, traditioneller Blues, akustischer Blues, Bluesrock, Grenzgänger und DVDs/Bücher.

 

 

Live On Stage

Osnabrücker Blueslawine, Blues Festival Basel, 2. European Blues Challenge, New Orleans Music Festival Wendelstein, Blues Will Eat Festival (Nürnberg), Gronauer Jazzfest, Moulin Blues, Grolsch Blues Festival (Schöppingen).

 

Weitere Themen

Walter Trout, 24 Pesos, The A, B, C & D of Boogie Woogie, Michael van Merwyk & Bluesoul, Meena Cryle, Gerd Huke, Internet: Kaufe Blues, biete Rassismus, Bear Family Records, Festival-Vorschau Sommer/Herbst u.v.m.