INHALT bluesnews 62

Ausgabe 62

(92 Seiten, Juli 2010)

Oli Brown, Jimmie Vaughan, Little Al Thomas, Steve Miller Band, Philip Sayce, Stevie Ray Vaughan, Crazy Chris Kramer, Fifty Five, Timo Gross, Richard Bargel, Bayou Alligators, Elvin Bishop, Magic Slim & The Teardrops, Mick Clarke, The Reverend Peyton's Big Damn Band, Davy Knowles & Back Door Slam, Joe Filisko & Eric Noden, Jimi Hendrix, "Live On Stage" mit Konzertankündigungen und Festivalberichten, vier Seiten "Blues History", über 100 CD-/DVD-Kritiken u.v.m.

» Hier als E-Paper erhältlich
(Printausgabe leider ausverkauft)

 

 

Oli Brown

Oli Brown

Wenn ein Gitarrist und Sänger unter 20 ist und eine Platte herausbringt, ist das bekanntlich nichts Außergewöhnliches. Doch Oli Brown ist Bluesmusiker und in diesem Genre geschieht es seit einigen Jahrzehnten nicht allzu oft, dass ein Youngster sich dorthin verläuft. Mit seinem neuen Album setzt der junge Mann seine glänzende Karriere selbstbewusst fort - mit einem Produzenten, der einst für John Mayalls Bluesbreakers gearbeitet hat.

 

Jimmie Vaughan

Jimmie Vaughan

Als die Fabulous Thunderbirds Ende der Siebziger ein Revival des Blues auslösten, galt deren Gitarrenmann als Geheimtipp. Doch dann stand Jimmie Vaughan lange Zeit im Schatten seines jüngeren Bruders Stevie Ray. Inzwischen veröffentlicht der Texaner alle paar Jahre ein Album, wie es ihm passt. Zwischen dem neuen und dem letzten eigenen liegen neun Jahre.

 

Little Al Thomas

Little Al Thomas

Wo Little Al Thomas draufsteht, ist auch John Edelmann mit drin. Jedenfalls wenn man sich das Line-up der drei CDs anschaut, die der am 22. November 1930 in Chicago geborene Sänger bis dato auf den Markt gebracht hat. Auf der aktuellen Produktion "Not My Warden" zeichnet der gleichfalls an einem 22. November geborene Gitarrist Edelmann auch für den Großteil des Songmaterials verantwortlich.

 

Steve Miller Band

Steve Miller Band

Mit seinem ersten neuen Studioalbum seit 17 Jahren kehrt Steve Miller zu seinen Anfängen zurück: Blues ist auf "Bingo!" angesagt, Vorlagen von Jimmy Reed, Jimmie Vaughan, Howlin' Wolf, Lowell Fulson oder Earl King interoretiert der Gitarrist und Sänger in seinem unverkennbaren Stil neu.

 

Philip Sayce

Philip Sayce

Er gehörte nicht zur Riege der "Blues-Wunderkinder", die Mitte der 90er-Jahre vor allem in den USA in den Himmel hochgelobt wurden. Dennoch wurden Fachleute schon früh auf Philip Sayce aufmerksam, jenen 1976 im walisischen Aberystwyth geborenen Bluesrockgitarristen, der als Kind mit seinen Eltern ins kanadische Toronto auswanderte und dort seine Karriere startete.

 

Szene Deutschland: Crazy Chis Kramer

Szene Deutschland: Crazy Chis Kramer

Appetit gemacht hatte der Dortmunder Musiker schon im vergangenen Jahr mit seiner CD "... Unterwegs", als er erste Ergebnisse seines Amerikabesuchs veröffentlichte. "Chicago Blues" heißt das zweite Album, welches der Harpspieler mit "Blues-Urgroßvätern" aus dem Umfeld von Muddy Waters aufnahm. Seine neuen amerikanischen Freunde verpassten ihm zudem nach einer der zahlreichen Jamsessions einen Ehrentitel: "Jimi Hendrix der Mundharmonika" tauften sie ihn.

 

Szene Deutschland: Fifty Five

Szene Deutschland: Fifty Five

Andreas Hommelsheim ist im Bereich der Bearbeitung von Filmen für den deutschsprachigen Markt überaus erfolgreich. Der Soundtracks für die deutsche Fassung des Disney-Klassikers "Der König der Löwen" brachte dem gebürtigen Berliner Platin für mehr als 250.000 verkaufte CDs ein. Sein aktuelles Bandprojekt taufte er Fifty Five und soeben erschien die Doppel-CD "Live In Berlin".

 

Szene Deutschland: Timo Gross

Szene Deutschland: Timo Gross

"Ein guter Song erleichtert uns unser Leben, deshalb gibt es Gospel und Blues, deshalb spiele ich den Blues", sagt Timo Gross. Timo bringt Erfahrung als Sideman unterschiedlichster namhafter Künstler mit, zudem hat er eine unbändige Energie und einen unschlagbaren Optimismus im Gepäck. "Road Worn" heißt sein fünftes und aktuelles Album.

 

Blues History: Stevie Ray Vaughan

Blues History

Historisches aus der langen Bluesgeschichte nimmt ab sofort wieder größeren Raum im bluesnews Magazin ein. Anlässlich des 20sten Todestages erinnern wir an Stevie Ray Vaughan, außerdem wurde die Rubrik "Behind The Words" reaktiviert. Die Chess-Box von Willie Dixon stellen wir als Folge 15 der "Meilensteine der Bluesgeschichte" vor.

 

Live On Stage

Live On Stage

Jetzt noch umfangreicher, die Rubrik "Live On Stage"! Auf acht Seiten kündigt bluesnews Veranstaltungen an und berichtet über Festivals aus Deutschland, Europa und den USA.

 

 

Weitere Themen

Weitere Themen

News aus der internationalen und deutschen Bluesszene, Festival-Ankündigungen, Blues-Charts sowie Features über folgende Künstler/Bands:

- Magic Slim & The Teardrops
- Elvin Bishop
- Dieter Kropp
- Richard Bargel
- Bayou Alligators
- The Reverend Peyton's Big Damn Band
- Davy Knowles & Back Door Slam
- Mick Clarke
- Joe Filisko & Eric Noden
- Jimi Hendrix

 

Reviews: CDs, DVDs und Bücher

Reviews

Die aktuellen Neuerscheinungen, ausführlich und übersichtlich vorgestellt (mit alphabetischer "Playlist") von den bluesnews-Rezensenten in folgenden Rubriken:

- Moderner Blues
- Traditioneller Blues
- Akustischer Blues
- Bluesrock
- Grenzgänger
- DVDs und Bücher